Zwei Weihnachtsmänner

zwei-weihnachtsmaenner-coverDen beiden preisgekrönten Comedy-Stars Bastian Pastewka und Christoph Maria Herbst gelingt es mit der zweiteiligen, weihnachtlichen Komödie „Zwei Weihnachtsmänner“ wunderbar, Groß und Klein zu begeistern und dabei das ein oder andere Schmunzeln zu verbreiten.

Zwei Geschäftsmänner, wie sie unterschiedlicher nicht sein können – Wirtschaftsanwalt Tilmann Dilling und Hilmar Kess, Vertreter für Poolnudeln – befinden sich, nebeneinander sitzend, nach getanen Geschäftsreisen im Flugzeug auf dem Heimweg nach Berlin. Wegen schlechtem Wetter wird ihr Flug jedoch nach Bratislava umgeleitet, Tilmanns Gepäck dagegen landet in Budapest. Da Hilmar die Zugverbindung nach Berlin kennt, schließt sich ihm Tilmann an, obwohl er Hilmar nicht besonders gut leiden kann. Mit dem Bummelzug geht die Reise des ungleichen Duos weiter, jedoch nur bis der Zug mitten im Nirgendwo liegenbleibt. Die beiden steigen aus, verpassen aber die Weiterfahrt und müssen sich von nun an zu Fuß durchschlagen. Von tobenden Wildschweinen über Explosionen, wilden Schlauchboot -Schlittenfahrten über Begegnungen mit der Drogenmafia bis hin zu Busfahrten mit rüstigen Rentnern erleben die beiden zahlreiche Abenteuer auf ihrem Weg nach Berlin.

Pastewka und Herbst glänzen in „Zwei Weihnachtsmänner“ in Paraderollen – sie harmonieren auf ganzer Linie, die Lachsalven werden für feuchte Augen bei der ganzen Familie sorgen. Die bestechende Kombination aus Roadtrip und Weihnachtskomödie von Regisseur Tobi Baumann hat mit Recht 2009 den Deutschen Comedypreis bekommen.

fuenfmuetzenUnser Fazit: Die beiden gegenteiligen Charaktere wirken wunderbar komisch und sorgen in der Vorweihnachtszeit und an den Weihnachtsabenden mit der Familie und mit Freunden für Gemütlichkeit und viele Lacher. Neben weihnachtlichen Komödien-Klassikern wie „Kevin allein zu Haus“ oder „Kevin allein in New York“ ist die Reise dieser beiden Geschäftsleute absolut sehenswert.

Jetzt bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Eine Antwort auf Zwei Weihnachtsmänner

  1. Andreas Giermaier 14. Januar 2017 um 13:29 #

    Für mich eines der GLANZ-Stücke deutschen Adaptierens von US film-Material (Hier: „Ein Ticket für zwei“ von 1987). Und zwar im besten Sinne des Wortes. Wiewohl im Original John Candy und Steve Martin GRANDIOS spielen, bringen Pastwka und CM Herbst ihren eigenen Charme mit und machen diesen Zweiteiler u einem Spaß, aber mit menschlichen Touch und… ich mag ihn einfach – Highlight.