Weihnachten in Asien: Russland

Russland – Hristos Razdejesja

In Russland besteht das Weihnachtsessen nur aus vegetarischen Zutaten, Fleisch wird traditionell nicht gereicht. Wichtigster Bestandteil des russischen Festmahls ist „Kutya“, ein Brei aus Getreide und Honig, der für Hoffnung und Glück steht. Das Weihnachtsfest fällt allerdings nicht auf den 24. oder 25. Dezember, sondern nach dem Julianischen Kalender erst auf den 7. Januar.

Galt bis zur kommunistischen St. Nikolaus als Geschenkebringer, wurde er danach von Väterchen Frost ersetzt, der zusammen mit seiner Helferin Schneeflöckchen die Präsente verteilt.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Keine Kommetare bis jetzt