Versprochen ist versprochen

Versprochen ist versprochen„Versprochen ist versprochen!“ Arnold Schwarzenegger („The Expendables“, „Terminator“) begiebt sich in seinen schwierigsten Kampf: Den Kampf gegen den Weihnachtsstress!

Howard Langston, seineszeichens Geschäftsmann und liebender Familienvater, hat, das weiß er, zu wenig Zeit für Frau und Sohnemann. So macht er sich auch erst am 24. Dezember auf, dem Filius den „Turbo-Man“ zu kaufen, DIE Actionfigur, die sich jedes Kind gerade sehnlichst wünscht. Einfacher gesagt als getan, die Figur ist überall ausverkauft! Doch Howard hat nun mal ein Versprechen gegeben, dass er so leicht nicht brechen will. Ehe er es sich versieht, entwickelt sich der Einkaufsbummel zu einer verrückten Jagd um die letzte Actionfigut…denn auch andere Väter sind auf der Suche nach der beliebten Figur. Ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt…wird Howard erfolgreich sein?

Eine einfache Story, aber so kurzweilig dargestellt, dass auch nicht eine Minute Langeweile aufkommt! Arnie kann in „Versprochen ist versprochen“ zeigen, dass er durchaus auch außerhalb des Action-Genres brillieren kann. Die Rolle des treusorgenden Familienvaters nimmt man ihm durchweg ab. Auch sein Gegenspieler – Postbote Sindbad – macht seine Sache gut. Howards Ehefrau wird überzeugend von Rita Wilson gemimt, die im wirklichen Leben mit Tom Hanks liiert ist.

viermuetzenUnser Fazit: „Versprochen ist versprochen“ bietet vorweihnachtlichen Familienspaß zum Lachen, Mitfiebern und Entspannen! Versprochen.

Jetzt bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Eine Antwort auf Versprochen ist versprochen

  1. Andreas Giermaier 14. Januar 2017 um 13:40 #

    well, ich mag den Arnold gern. aber dieser Film ist nicht wirklich… tja. lieber einen andren wie bspw Last Action Hero. DER ist geil 😉