Stille Nacht – Eine wahre Weihnachtsgeschichte

Stille Nacht - eine wahre Weihnachtsgeschichte auf weihnachtsfilme.de„Stille Nacht – eine wahre Weihnachtsgeschichte“ zeigt auf authentische Weise die Entstehung des wohl bekanntesten Weihnachtsliedes der Welt. Nach einer wahren Begebenheit!

Wir schreiben das Jahr 1817 im österreichischen Oberndorf bei Salzburg. Der junge Priester Joseph Mohr kommt voller Elan in das kleine Städtchen, um beim alteingesessenen Pfarrer Nöstler in die Lehre zu gehen. Doch in dem kleinen Ort findet er anstatt ländlicher Idylle Armut und Hoffnungslosigkeit vor.

Der progressive Mohr möchte den Menschen Kraft durch den Glauben schenken. Er beginnt, die Predigten und Lieder beim Gottesdienst in deutscher statt lateinischer Sprache vorzutragen, damit auch die armen Bauern und Arbeiter das Wort Gottes verstehen können. Die Bürger des Ortes sind von Mohrs volksnaher Art begeistert und strömen in Scharen in die Kirche. Er kümmert sich hingebungsvoll auch um die Alten und Schwachen der Gemeinde.

Doch seinem Vorgesetzten, dem konservativen Pfarrer, gefallen diese modernen Anwandlungen ganz und gar nicht und er tut alles, um Mohr Steine in den Weg zu legen. Der engagierte Jungpriester steht bald vor der schweren Entscheidung weiter zu kämpfen, oder das kleine Örtchen und seine Bewohner hinter sich zu lassen. Er setzt alles auf eine Karte, als er die Menschen – ohne Erlaubnis der Obrigkeiten – zu einer ganz besonderen Weihnachtsmesse einlädt…

Der Film erzählt mit authentischen und liebevoll gestalteten Figuren die wahre Geschichte, wie Joseph Mohr sich in schwierigen Zeiten für die Schwachen einsetzte und so, ganz nebenbei, eines unserer schönsten Weihnachtslieder geschaffen hat: „Stille Nacht, heilige Nacht“. Die Weise wurde wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und erklingt heute zu Weihnachten in allen Teilen der Welt. Der Streifen besticht v.a. dadurch, dass er trotz der sehr religiös daher kommenden Story niemals ins Kitschige abdriftet und die weihnachtliche Botschaft von Hoffnung und Nächstenliebe so auch abseits von Glaubensfragen überzeugend zu transportieren vermag.

fuenfmuetzen

Stille Nacht – eine wahre Weihnachtsgeschichte: Unser Fazit

„Stille Nacht – eine wahre Weihnachtsgeschichte“ ist ein besinnlicher und schöner Film, der uns zurück an die Wurzeln unseres modernen Weihnachtsfestes entführt. Unterhaltsam und emotional – geeignet für die ganze Familie!

Jetzt bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Keine Kommetare bis jetzt