Orangen zu Weihnachten

Orangen zu Weihnachten auf weihnachtsfilme.de

Wie der DVD-Untertitel bereits sagt: „Orangen zu Weihnachten ist „eine klassisch-schöne Weihnachtsgeschichte“.

Anfang des 20 Jahrhunderts: Ein kleines Mädchen wird auf den Stufen des Greenwood Waisenhauses abgegeben; wegen ihrer rosigen Wangen wird sie auf den Namen „Rose“ getauft. Unter der Leitung der liebevollen Mrs. Hartley verbringt sie dort viele schöne Jahre, doch durch ein paar unglückliche Umstände muss das Heim geschlossen werden. Rose und den anderen Kindern bleibt nichts anderes übrig, als in das kalte und lieblose Waisenhaus Irongates zu ziehen. Die rigiden Regeln des hartherzigen Leiters Mr Crampton machen den Alltag dort mehr als trostlos, keine Freude, kein Lachen ist mehr auf den Gängen des tristen Heimes zu sehen. Der einzige Lichtblick der Kinder: Weihnachten, denn dann bekommen sie vom spendablen Bruder des Heimleiters eine Orange geschenkt. Doch Mr Crampton will diese in seinen Augen unsinnige Tradition abschaffen…können Rose und die anderen Kinder ihn noch umstimmen? 

Die Story klingt gänzlich unaufgeregt – ist sie auch. Trotzdem schafft es der Film, eine ganz besondere Stimmung zu erzeugen, die den Zuschauer das Schicksal der kleinen Rose gespannt verfolgen lässt. Man drückt ihr den ganzen Film über die Daumen, dass ihr und den anderen Kindern diese klitzekleine Freude, eine „Orange zu Weihnachten“ , zuteil werden wird. Und damit einhergehend natürlich, dass sich der hartherzige Heimleiter erweichen und ein weniger strenges Regime walten lässt. So viel sei verraten: Auch dieser Film ist um eine Läuterung nicht verlegen, Mr Crampton („Gilmore Girls“-Grandpa Edward Hermann) erfährt eine – überraschend unkitschige – Wandlung zugunsten der Waisenkinder. Dabei steht natürlich eine zentrale Botschaft im Mittelpunkt: Nicht auf Konsum, sondern auf (Nächsten-)Liebe kommt es zu Weihnachten und überhaupt im Leben an.

viermuetzenOrangen zu Weihnachten: Unser Fazit

„Orangen zu Weihnachten“ ist ein wunderbar besinnlicher Weihnachtsfilm, um sich abseits von Santa Clause- und Rentier-Gedöns in Weihnachtsstimmung zu bringen. Sehenswert!

Jetzt bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Keine Kommetare bis jetzt