Nicolas Noël im Weihnachtswunderland

nicolasweihnachtswunderlandIn „Nicolas Noël im Weihnachtswunderland“ wird endlich einmal erklärt, was es mit Rudolphs roter Nase auf sich hat und wie es dem Geschenkebringer gelingt, alle Präsente rechtzeitig an den Mann…äh, das Kind zu bringen.

Die Story ist schnell erzählt: Nicolas, seines Zeichens eigentlich Spielzeugschnitzer aus Finnland, verheiratet aber kinderlos, wurde vor langer, langer Zeit von der Polarfee zum Weihnachtsmann erkoren. Seitdem bricht der sympathische Schlittenlenker alljährlich zum Fest der Liebe nun denn auch auf, sich durch fremde Kamine zu quetschen und die gewünschten Gaben zu überbringen, um alle Kinder dieser Erde zu Weihnachten glücklich zu machen. Dabei ist er nicht allein: Neben den obligatorisch fliegenden Rentieren verfügt er über eine ganze Kompanie an fleißig werkelnden Elfen und Kobolden. Eine zauberhafte Reise mit wunderbar-weihnachtlicher Botschaft beginnt…Dazwischen: Sehr viel farbenfrohe Musikeinlagen.

Das französische Musical kann nicht nur mit einer wahrhaft fantastischen Story aufwarten, auch Nicolas-Darsteller Domonique Jean macht seinen Job hervorragend und würde in Sachen Authentizität wohl nur noch vom Weihnachtsmann himself übertroffen. Da macht es auch nichts, dass der Streifen den Bogen hinsichtlich Gesang und Glitzertheater an manchen Stellen etwas zu sehr überspannt.

viermuetzenUnser Fazit: „Nicolas Noël im Weihnachtswunderland“ ist ein zauberhaftes Christmas-Musical, an dem sich v.a. die kleinen Weihnachtsfilmeliebhaber nach Herzenslust erfreuen können! Na denn – Hohoho und Joyeux Noël!

Jetzt bei Amazon kaufen
Comments are closed.