Mitten in der Winternacht

„Mitten in der WinternachtMitten in der Winternacht auf weihnachtsfilme.de basiert auf dem Roman „Es ist ein Elch entsprungen“ verfilmt. Hierbei geht es um einen Jungen, der lieber alleine, als in Gesellschaft ist. Das ändert sich eines Tages jedoch plötzlich.

Max, die Hauptfigur in Mitten in der Winternacht, findet sehr schnell ein starkes Vertrauen zu dem sprechenden Elch, der durch einen Unfall mit dem Schlitten des Weihnachtsmannes auf die Erde gestürzt ist. Ansonsten ist der Einzelgänger lieber allein. Seine Eltern haben sich nicht mehr verstanden, weshalb sein Vater ausgezogen ist. In Max keimt das Gefühl auf, dass er allein gelassen wurde und so sehnt er sich danach, dass jemand auf ihn aufpasst. Moose, der Elch, ist also genau richtig zur Stelle, doch leider wird auch er von einigen Sorgen geplagt, die eine zentrale Rolle im Film Mitten in der Winternacht spielen. Sein Absturz mit dem Schlitten dürfte den Weihnachtsmann in eine Klemme bringen. Durch den Unfall ist er verschollen und kann die Geschenke so auf keinen Fall pünktlich ausliefern.

Das Weihnachtsfest rückt also immer näher und die beiden merken, dass sie auf Hilfe angewiesen sind. Max startet gemeinsam mit Moose und seiner Großmutter eine groß angelegte Suchaktion, bei der sie den Weihnachtsmann wiederfinden wollen. Während Max und die Großmutter suchen, bleibt Moose allerdings in einem Versteck, denn derzeit ist Jagdsaison auf Elche.

Das Buch „Es ist ein Elch entsprungen“ war ein Erfolg unter den jugendlichen Lesern. Andreas Steinhöfel hat dem Elch Leben eingehaucht, indem er ihn sprechen lässt. Auch im Film wurde dies sehr gut umgesetzt. Durch eine professionelle Computeranimation bekommt Moose einen Mund, der reden kann. Max und Moose können sogar gemeinsam fliegen.

Ähnliche Filme sind beispielsweise „Die Legende vom Weihnachtsstern“ und „Stille Nacht – Eine wahre Weihnachtsgeschichte“.

viermuetzenMitten in der Winternacht: Unser Fazit

Bei Mitten in der Winternacht handelt es sich um hervorragende Mischung aus Realfilm und Märchen, Alltag und Fantasie. Insgesamt ist er sowohl spannend, als auch komisch und dürfte somit für jede Altersklasse die Weihnachtsstimmung ins Haus bringen. Nachbar Pannemann ist für die ganz kleinen Kinder vielleicht ein wenig erschreckend, doch für die älteren birgt er die lustigen Späße des Films.

Jetzt bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Keine Kommetare bis jetzt