Merry Christmas

Merry ChristmasViel weihnachtliche Stimmung – wenig weihnachtliche Kulisse: „Merry Christmas“ spielt in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs.

Die Geschichte von „Merry Christmas“ ist schnell erzählt: Es ist 1914. Tenor Nikolaus Sprink dient an der Westfront. Seine Lebens- und Gesangspartnerin Anna kommt „zu Besuch“ und besteht gegen allen Widerstand darauf, im Truppenlager ein Adventskonzert zu geben. Als sie „Stille Nacht, Heilige Nacht“ anstimmen, fallen von jenseits der Frontlinie auf einmal schottische Dudelsäcke mit ein. Schnell kommen die Regimente aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien überein, bis Weihnachten Waffenstillstand zu halten – Doch allen ist klar, dass dieser Frieden von „Merry Christmas“ nicht von Dauer sein kann…

„Merry Christmas“ ist vor allem deswegen so bewegend, weil er auf einer wahren Begebenheit beruht: Tatsächlich legten Heiligabend 1914 die Soldaten ihre Waffen nieder und entzündeten Kerzen in den Schützengräben. Auch von gegenseitigen Geschenken und gemeinsamen Fußballspielen wird berichtet. Aus britischen Aufzeichnungen geht hervor, dass vor Ende des Weihachtsfriedens eine britische Flagge mit der Aufschrift „Merry Christmas“ gehisst wurde, was die Deutschen mit einem „Thank you“ erwiderten – Danach wurde wieder geschossen. Obwohl diese spontane Aktion unautorisiert war, folgten keine disziplinarischen Maßnahmen…

Merry Christmas ist eine deutsch-französisch-britische Co-Produktion mit dem Besten, was das deutsche Kino zu bieten hat: Neben Benno Führmann („Anatomie“, „Nackt“) in der Rolle des Tenors, Daniel Brühl („Inglourios Bastards“, „Die fetten Jahre sind vorbei“) als deutscher Befehlshaber ist auch Hollywood-Exportschlager Diane Krüger („Troja“, „Das Vermächtnis des geheimen Buches“) in der Rolle der Anna Sörensen mit dabei. „Merry Christmas“ ist echt und ergreifend – und schafft es trotz der Gesangseinlagen, niemals überzogen oder kitschig zu wirken.

viermuetzenUnser Fazit: 2006 für den Golden Globe und den Oscar nominiert ist „Merry Christmas“ ein wunderbar stimmungsvolles Meisterwerk, das einen bis zur letzten Sekunde gefangen hält – unbedingt ankucken!

Und wer sich das Weihnachtsfeeling nach Hause holen möchte, dem sei auch der Soundtrack ans Herz gelegt.

Jetzt bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

Keine Kommetare bis jetzt