Liebe braucht keine Ferien

Liebe braucht keine Ferien„Liebe braucht keine Ferien“ hat alles, was ein guter Weihnachtsfilm haben muss: Schnee, Romantik, Herz und Wärme. Und ja, natürlich, wie sollte es anders sein, auch ein Happy End.

Hoolywoodproduzentin Amanda und Journalistin Iris teilen das gleiche Schicksal: Sie sind von ihrem vorherigen Beziehungen frustriert und enttäuscht. Sie machen sich an ein Experiment der etwas anderen Art, sie tauschen ihre Häuser, um Weihnachten endlich besinnlich und vor allem „männerfrei“ zu verbringen. Amanda begibt sich von ihrer Luxusvilla in L.A. in Iris kleines, verhuzeltes Häuschen in einem englischen Dorf und umgekehrt. Doch es kommt ganz anders, als beide dachten. Getreu nach dem Motto „Liebe braucht keine Ferien“ verliebt sich Amanda alsbald in Iris’ charmanten Bruder, während Iris in L.A. Interesse an dem bezaubernden Komponisten Miles findet. Beide Frauen haben Angst, in einer neuen Beziehung verletzt zu werden und es kommt zu vielen Komplikationen. Doch an Weihnachten, dem Fest der Liebe, gestehen sich die beiden Paare endlich ihre Gefühle. Doch bald sind die Ferien um – und beide müssten eigentlich in ihr altes Leben zurückkehren…

„Liebe braucht keine Ferien“ – ein Weihnachtsfilm mit Starbesetzung

Neben Jude Law („Sherlock Holmes“, „Hautnah“) und Cameron Diaz („3 Engel für Charlie“, „Shreck“) geben sich auch Kate Winslet („Der Vorleser“, „Wenn Träume fliegen lernen“) und Jack Black („Kings of Rock“, „Schwer Verliebt“) in  diesem Weihnachtsfilm die Ehre – ein Staraufgebot, das sich sehen lassen kann und perfekt mit der romantisch-komischen Storyline und wunderbar weihnachtlichen Bildern harmoniert!

viermuetzenUnser Fazit:„Liebe braucht keine Ferien“ ist der perfekte Film für kalte Dezembertage in besinnlicher Zweisamkeit.

Jetzt bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Eine Antwort auf Liebe braucht keine Ferien

  1. vanina 1. September 2013 um 19:51 #

    ich liiiiiieeeeeebeee diesen film insgesamt ist das hier eine tolle seite mach weiter 😀