Eine wüste Bescherung

wueste-bescherungWer passend zum Fest der Liebe die Institution der Familie feiern möchte, dem sei die Weihnachtskomödie „Eine wüste Bescherung“ aus der Hand von Arlene Sanford ans Herz gelegt. Ein turbulentes Loblied auf das Fest der Liebe im Roadmovie Style!

Der gebürtige New Yorker Jake Wilkinson studiert gemeinsam mit seiner Freundin Allie an einer kalifornischen Universität. Schon jahrelang hat der Student keinen Heiligabend mehr mit seiner Familie verbracht, denn seit dem Tod seiner Mutter und der Heirat seines Vaters mit seiner neuen Stiefmutter hängt der Haussegen schief. Um seinen Sohn dennoch zu einem gemeinsamen Weihnachtsfest zu überreden, verspricht Jakes Vater ihm einen Porsche. Einzige Bedingung: Jake muss an Heiligabend bis 18.00 Uhr zu Hause sein. Mit diesem Anreiz macht sich der Student gemeinsam mit seiner Freundin auf den Weg, doch das Schicksal schlägt ihm ein Schnippchen. Als Revanche für einen geplatzten Deal kidnappen Jakes Mitschüler den Tunichtgut und setzten ihn als Weihnachtsmann kostümiert in der Wüste aus. Eine abenteuerliche Reise quer durchs Land beginnt. Wird Jake rechtzeitig zu Hause sein? Und noch viel wichtiger: Wird er seinen Porsche bekommen? Man darf gespannt sein…

Der 1998 in den USA für Walt Disney Pictures produzierte Kinofilm beleuchtet, ähnlich wie die „Kevin allein zu Hause“-Filmreihe, den eigentlichen Sinn des Weihnachtsfestes und setzt diesen moralischen Anspruch liebevoll und mit viel Witz um. Die Story kommt nicht allzu anspruchsvoll daher; macht aber nichts, gerade in den Feiertagen möchte man den Kopf auch ein bisschen ausschalten und einfach nur entspannen können. Auch der Cast macht seine Sache gut und rettet den Streifen über den einen oder anderen erzählerischen Tiefpunkt hinweg.

dreimuetzenEine wüste Bescherung: Unser Fazit

„Eine wüste Bescherung“ ist der perfekte Film für den winterlichen DVD Abend mit Jung und Alt. Wer sich die Zeit bis zum Heiligenabend mit kurzweiliger Unterhaltung vertreiben will, ist mit diesem Streifen bestens beraten. Weitere Weihnachtskomödien gibt es hier auf unserer Liste.

Jetzt bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere

2 Antworten auf Eine wüste Bescherung

  1. Quivers Margit 25. Dezember 2014 um 15:04 #

    Hallo,
    wie hieß der deutsche Weihnachtsfilm aus den 70er, in der die Oma jeden Tag das ganze Jahr Weihnachten gefeiert hat ? Wer kennt den noch ß
    Danke und Frohe Weihnachten

  2. Jenny 11. Dezember 2013 um 23:12 #

    toller Film, nur muss es oben Stiefmutter nicht Schwiegermutter heißen 😉