Die Top 5 „Anti-„Weihnachtsfilme

Gehen Ihnen die Weihnachtsfilme über Familienglück, Harmonie und Nächstenliebe gehörig auf den Zeiger? Dann ist das hier genau das Richtige für Sie: Die Top 5 der „Anti“-Weihnachtsfilme.

Black Christmas1) „Black Christmas“

Wie jedes Jahr zum Fest der Liebe feiern Jessy und ihre Kommilitoninnen aus der Schwesternschaft Weihnachten zusammen in einem abgelegenen Haus. Was sie nicht wissen: Auf dem Dachboden tummelt sich ein psychopathischer Killer- eine blutige Mordserie beginnt…

„Black Christmas“ ist ein feiner Christmas-Slasher aus dem Jahr 1974 und in Genrekreisen Kult – wer auf Horrorthriller im Stile von „Halloween“ steht wird mit diesem Streifen seine wahre Freude haben! (FSK 16).

Tipp: Wer sich mit dem Stil der 70er nicht so recht anfreunden kann, auch das moderne Remake aus dem Jahr 2005 kann sich durchaus sehen lassen!

Stirb langsam2) „Stirb Langsam“

Jedes Jahr ist es das gleiche: John McLane (Bruce Willis) möchte doch einfach nur in Ruhe mit seiner Familie Weihnachten feiern – Aber nein, er muss sich mit Gangsterbanden, Terroristen und Bombenlegern herumplagen!

Kein typischer Weihnachtsfilm, aber trotzdem ein Muss zum Fest der Liebe!

Santa's Slay3) „Santa’s Slay“

Vergessen Sie die Geschichte vom gutmütigen Geschenkebringer, in Wirklichkeit ist Santa Claus der Sohn Satans, der nach einer verlorenen Wette mit einem Engel zu 1000-järiger Wohltätigkeit verdammt wurde. Doch nun ist die Frist vor bei und Satan..äh Santa beginnt einen blutigen Weihnachtsfeldzug…

Schwarzer Humor und eine wohldosierte Portion Slasher „Santa’s Slay“ bietet originellen Weihnachtsspaß für alle, die die besinnliche Weihnachtszeit mit ein wenig Horror aufmischen möchten! (FSK 16).

Bad Santa4) „Bad Santa“

Willie Stokes (Billy Bob Thornton) mimt an Weihnchten den Kaufhausnikolaus – und zwar nur, um sich danach ausgiebig am Tresor bedienen zu können, denn sein Leben mit Sex, Drugs & Rock’n’Roll ist ganz schön kostspielig…

„Bad Santa“ ist eine wunderbar bissige Weihnachtskomödie, die mit dem Klischee vom gutmütigen Geschenkebringer endgültig aufräumt!(FSK 16)

Dead end5) „Dead End“

Jedes Jahr zu Weihnachten fahren die Harringtons zu Oma und Opa, doch dieses Jahr wird alles anders. Auf einer angeblichen Abkürzung treffen sie auf eine mysteriöse Frau, die ein totes Baby im Arm hält. Einer nach dem anderen verliert sein Leben…

„Dead End“ ist ein kleiner aber feiner Christmas-Schocker, der auch fernab von jedem Slasher oder Effekthascherei hervorragend funktioniert. Wer sich bei diesem Streifen nicht gruselt, ist selbst schon tot! (FSK 16).


Schreibe einen Kommentar

8 Antworten auf Die Top 5 „Anti-„Weihnachtsfilme

  1. Ulli 18. Dezember 2016 um 17:39 #

    Wenn wir schon Gebühren zahlen müssen,warum bringt man nicht mal die alten Filme zu Weihnachten anstatt Horror,Mord und Gewalt?Davon haben wir doch genug auf der Welt.
    Filme wie die Glenn Miller Story,White Christmas,Ist das Leben nicht schön,Die Trapp Familie und es gibt so schöne alte Filme auch,diemehr mit Weihnachten zu tun haben,als Mumien Filme

  2. Dis 22. Dezember 2014 um 14:20 #

    Da fehlt definitiv noch Hogfather von Terry Pratchett. 🙂

  3. Smoke 3. Dezember 2013 um 09:27 #

    Gremlins – Kleine Monster

    (Originaltitel Gremlins) ist eine Horrorkomödie aus dem Jahr 1984. Der Film unter der Regie von Joe Dante wurde unter anderem von Steven Spielberg produziert. Die Hauptrollen spielen Zach Galligan und Phoebe Cates. Bei einem Budget von 11 Mio. US-$ spielte der Film allein in den USA 148 Mio. US-$ ein. Der Film startete am 26. Oktober 1984 in den bundesdeutschen Kinos.

    spielt auch zur Weihnachtszeit 😉

  4. Nash 20. Dezember 2012 um 19:15 #

    Deadly Games!!!

    Ein französischer Film den ich in meiner Jugend gesehen habe. Hab ihn gerade gefunden, weil durch diese Seite hier die Errinerung wiederkam.

    Story: Ein Einkaufscenter-Weihnachtsmann wird gefeuert, weil er angetrunken ist oder ein Kind dumm angemacht hat (Bekomm das nicht mehr ganz hin). Seine Cheffin feuert ihn. Aus Rache besucht er ihre Villa zu Weihnachten und bricht ein. Dort ist jedoch nur ihr Sohn und ihr alter, kranker Vater. Der Junge hat viele Geheimverstecke und Gänge im Haus und versucht seinen Opa zu schützen und den bösen Weihnachtsmann aufzuhalten…

    Ziehe ihn mir gleich mal wieder rein 🙂

  5. rakekniven 7. Dezember 2011 um 18:56 #

    Hi,

    Bad Santa finde ich genial.
    Suche noch mehr Filme von der Sorte.
    Kennt noch jemand welche?

    Gruß

    P.S: Von Santa’s Slay liest man nicht viel gutes. Lohnt sich der Film?

  6. Chris 16. November 2011 um 16:38 #

    Hallo,

    ich habe bis jetzt alle Filme gesehen und fand Black Christmas am besten. Hast du noch mehr „HORRORFILM-WEIHNACHTSFILME“?

    LG

  7. donpozuelo 20. Dezember 2010 um 21:44 #

    Haha 🙂 Schöne Liste. Gefällt mir!!!

    Und „Stirb Langsam“ ist auch dabei – find ich noch besser.

  8. filmkritiker 20. Dezember 2010 um 16:45 #

    Deine Liste der Anti-Weihnachtsfilme ist auch ganz cool geworden! An DEAD END habe ich ja noch gar nicht gedacht^^ Aber der reiht sich ja prima in die „Weihnachtsmuffel-Filmliste“ mit ein 😉