Die Hüter des Lichts

Hüter des LichtsNach dem überwältigen Kinoerfolg von „Drachenzähmen leicht gemacht“ folgt nun mit „Hüter des Lichts“ das nächste ambitionierte Projekt aus dem Hause Dreamworks Animation.

Sie bringen Wunder und Hoffnung. Sie bringen Freude und Träume. Es ist ihre Aufgabe, die Kinder dieser Welt zu beschützen. Sie sind Santa, Zahnfee, Osterhase und Sandmann. Solange die Kinder an sie glauben, werden sie ihre Aufgabe erfüllen. Sie alle verfügen über fantastische magische Fähigkeiten. Genau wie Jack Frost, ein kleiner Kobold, der mithilfe seines Zauberstabes stets aufs Neue für Schneechaos sorgt. Als ein neues Unheil heraufzieht, das Dunkelheit und Schrecken verbreitet, treffen Jack und das eingespielte Heldenquartett aufeinander. Gemeinsam stellen sie sich dem Übel.

Peter Ramsey begeisterte mit seinem Mix aus leicht düsterem kindergerechtem Witz und vermag es zugleich das erwachsene Publikum mit herausragenden Animationen, einem hochkarätigen Team von Synchronsprechern sowie tiefgründigen Messages an den Kinositz zu fesseln. Ramsey versteht es, klassischen weihnachtlichen Werten und altbekannten Märchengestalten den modernen Anstrich eines Hollywood Blockbusters zu verpassen.

Unser Fazit: Die Hüter des Lichts kann in Bezug auf Tiefgründigkeit nicht mit Animationsfilmen wie „Der Polarexpress“ oder „Prinzessin Fantaghiro“ mithalten, ist diesen jedoch technisch weit überlegen. Ein zugleich kurzweiliges und actionreiches Weihnachtsabenteuer – sehenswert!

Jetzt bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Keine Kommetare bis jetzt