Die Hüter des Lichts

Hüter des Lichts auf weihnachtsfilme.deNach dem überwältigenden Kinoerfolg von „Drachenzähmen leicht gemacht“ folgt nun mit „Hüter des Lichts“ das nächste ambitionierte Projekt aus dem Hause „Dreamworks Animation“.

Sie bringen Wunder und Hoffnung, bringen Freude und Träume. Es ist ihre Aufgabe, die Kinder dieser Welt zu beschützen. Sie sind Santa, Zahnfee, Osterhase und Sandmann. Solange die Kinder an sie glauben, werden sie ihre Aufgabe erfüllen, denn sie alle verfügen über fantastische magische Fähigkeiten. Genau wie Jack Frost, ein kleiner Kobold, der mithilfe seines Zauberstabes stets aufs Neue für Schneechaos sorgt. Als ein neues Unheil heraufzieht, das Dunkelheit und Schrecken verbreitet, muss das Heldenquartett ihrem schlimmsten Feind gegenüber treten: Pitch Black, hierzulande bekannt als „Der Schwarze Mann“, der für die gruseligsten Albträume verantwortlich zeichnet. Zusammen müssen Santa Clause & Co. den Schergen bekämpfen – wird es ihnen gelingen?

Peter Ramsey begeisterte mit seinem Mix aus leicht düsterem, aber dennoch kindergerechtem Witz und vermag es zugleich das erwachsene Publikum mit herausragenden Animationen sowie einem hochkarätigen Team von Synchronsprechern zu begeistern. Stimmlich besonders überzeugend sind Florian David Fitz alias Jack Frost und Hannah Herzsprung in der Rolle der Zahnfee. Ramsey versteht es dabei, klassischen weihnachtlichen Werten und altbekannten Märchengestalten den modernen Anstrich eines Hollywood Blockbusters zu verpassen. Basierend auf der Buchreihe „The Guardians of Childhood“ von William Joyce ist die Verfilmung irgendwo zwischen Superhelden-Streifen à la Marvel und Fantasy-Epos im Stile von „Herr der Ringe“ anzusiedeln. Eine ungewöhnliche Mischung jedenfalls, die Titel und Aufmachung auf den ersten Blick gar nicht vermuten lassen.

Für ganz große „Hüter des Lichts“-Fans gibt’s zudem das passende Videospiel für Wii, Playstation, XBox  und Nintendo; hier kann man dann höchstselbst als Hüter gegen Pitch Black antreten.

Hüter des Lichts: Unser Fazit

„Die Hüter des Lichts“ kann in Sachen Tiefgründigkeit nicht mit Animationsfilmen wie „Der Polarexpress“ mithalten, ist diesem jedoch technisch weit überlegen. Ein ebenso kurzweiliges wie actionreiches Weihnachtsabenteuer – absolute Kuck-Empfehlung!

Jetzt bei Amazon kaufen

Schreibe einen Kommentar

Keine Kommetare bis jetzt