Beutolomäus und der doppelte Weihnachtsmann

Beutolomäus und der doppelte Weihnachtsmann auf weihnachtsfilme.deEs ist die erste gemeinsame Bescherung vom Weihnachtsmann und seinem treuen Gehilfen, dem Geschenkesack Beutolomäus – doch in „Der doppelte Weihnachtsmann“  stellt sich den beiden ein gemeiner Fiesling in den Weg, der den Kindern ihr Weihnachtsfest gehörig verleiden will…

Die Vorbereitungen auf das Fest der Liebe laufen auf Hochtouren, da taucht auf einmal der fiese Kräutergreis Gerlach auf: Seit 30 Jahren arbeitet er an seiner „Glückssuppe“, einem magischen Gebräu, das ihm angeblich zum wirklich wahren Glück verhelfen soll. Als einzige Zutat fehlt ihm nur noch eines, nämlich die Tränen möglichst unglücklicher Kinder. Also gibt sich der griesgrämige Gerlach als Doppelgänger des Weihnachtsmannes aus. Sein Plan: Den Kindern zu Weihnachten ihre Geschenke nur zeigen, aber nicht geben und ihre geweinten Tränen daraufhin für sein dunkles Gemisch abfüllen. Beutolomäus, dem nichts mehr am Herzen liegt als Kindern zu helfen, muss diesen Plan vereiteln. Nur wie? Schließlich sehen sich der Weihnachtsmann und sein Doppelgänger zum Verwechseln ähnlich…

„Beutolomäus und der doppelte Weihnachtsmann“ zeigt in 11 kurzen Episoden ein humoriges Verwechselspiel, das mit einer spannenden Story, guten Gags und einer weihnachtlichen Botschaft überzeugen kann. Das Vorhaben des KIKAs, mit dem Duo von Weihnachtsmann und Geschenkesack eine weniger kommerzielle, mehr an die europäische Kulturgeschichte angelegte Identifikationsfigur zu erschaffen, geht wunderbar auf: Man muss den gemütlichen Gabenbringer und seinen knuffigen Gehilfen einfach gerne haben! Klar geht es auch hier häufiger um Geschenke und das ist in einer Kinderserie auch völlig in Ordnung. Aber im Mittelpunkt der Geschichten um Beutolomäus stehen immer tiefere Werte wie Freundlichkeit, Zusammenhalt und Freundschaft.

fuenfmuetzenBeutolomäus und der doppelte Weihnachtsmann: Unser Fazit

„Beutolomäus und der doppelte Weihnachtsmann“ ist lustige, spannende Kinderunterhaltung – ideal, um die lieben Kleinen in der stressigen Vorweihnachtszeit eine Weile vor dem Fernseher zu parken. Und wer nicht genug bekommen kann vom knuffigen Geschenkesack und seinen spannenden Geschichten, dem seien auch noch die anderen Teile der KIKA-Serie ans Herz gelegt, z.B. „Beutolomäus kommt zum Weihnachtsman“ oder „Beutolomäus und der falsche Verdacht“.

Jetzt bei Amazon kaufen

Comments are closed.